Desktoping
Die Situation heute
Die Idee
Das Potenzial
Das Konzept
Die Vorteile
 Die Schulungen
Desktoping
PC-Crash Kurs
111 Kniffs & Tricks
The power of PDF
Die Dozenten
Kontakt

 Desktoping

Diese Schulung beginnt mit dem Entfernen aller unnötigen und unbekannten Icons. Der Desktop wird somit gleich entrümpelt, sodass nur noch Bekanntes sichtbar ist. 

Anschließend werden die wichtigen Programme, Ordner, Dateien und Links auf dem Desktop, dem Startmenü (Startseite) und der Maus platziert.

Somit sind alle benötigten Werkzeuge, Adressen und Programme übersichtlich angeordnet und rasch und einfach aufzurufen.

Dann wird gezeigt, wie man mit dem Desktop effizient arbeitet. Dafür werden die Funktionen Drag & Drop und der Verknüpfungsbefehl des Windows-Betriebssystems gezielt genutzt.

Der Einsatz von zwei Bildschirmen ermöglicht neue Arbeitsmethoden. Diese werden Ihnen vorgestellt und geübt.

Abgerundet wird alles mit der 3A-Methode. Die 3A-Methode ermöglicht eine übersichtliche Arbeitsweise und verhindert die Überfüllung des Desktops.

Hilfreiche Tipps und kleine Tricks gibt es zusätzlich zwischendurch und nebenbei. 
 

 Die Nutzen und Lernziele des Desktopings

  • Alle benötigten Werkzeuge, Adressen und Programme sind schnell erreichbar

  • Mit der Drag & Drop-Funktion arbeiten Sie effizient und gehirngerecht
     
  • Mit Verknüpfungen organisieren Sie Ihren PC
     
  • Mit Verknüpfungen verkürzen Sie massiv die langen Wege durch die tiefen Ordnerstrukturen
     
  • Der Einsatz von zwei Bildschirmen erleichtert und beschleunigt Ihre tägliche PC-Arbeit
     
  • Mit der 3-A-Methode behalten Sie beim Arbeiten den Überblick und Ihr PC-Büro bleibt aufgeräumt 
     

Zielgruppe:

Diese Schulung ist für Teilnehmer, die eine gewisse Routine mit Windows haben. Besonders geeignet ist diese Schulung für PC-User mit einem echten Interesse Ihre Effizienz am PC zu verbessern.